Gartenhaus 9,5×3,5m – goldene Eiche

4 270  3 843 

Art des Daches

Breite

Länge

Höhe von vorne

Höhe von hinten

Einfahrtslicht

Zusätzliche Tür

Beschläge

Rinnen

Verankerung des Gartenhauses

Das Gartenhaus muss fest auf einem stabilen Untergrund verankert sein, um eine ausreichende Festigkeit und Beständigkeit zu gewährleisten, beispielsweise gegen Wind und andere ungünstige Witterungseinflüsse. Es ist klar, dass Holzelemente nicht direkt auf den nackten Boden gelegt werden, sondern eine Verankerung erforderlich ist.

Verankerungsmöglichkeiten

Derzeit gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Haus im Garten zu verankern. Dazu gehören klassische Betonfundamente und die Verankerung des Hauses auf einem Betonfundament mit Hilfe von Betonfüßen, Erdungsschrauben usw.

1. Betonfundament und Verankerung des Hauses

Beton ist typisch, aber nicht einfach. Es handelt sich um eine schwierige Aufgabe, bei der Aushub, Schalung, Mischen und Betonieren erforderlich sind. Danach ist es notwendig, das Haus im Garten an einem Betonsockel zu verankern. Zu diesem Zweck wird häufig ein Satz Anker verwendet, der Wandschrauben, Ankerfüße und Dübel für Betonböden umfasst. Im Gelände muss eine Ausgrabung ausgeführt werden, die dann mit Kies gefüllt wird. Nach dem Betonieren ist die Betonplatte ca. 10-15 cm hoch. Der Nachteil dieser Alternative ist die Tatsache, dass sie in Bezug auf Vorbereitung und Preis anspruchsvoller ist, und auch einen dauerhaften Eingriff in die Natur darstellt, ohne die Möglichkeit, den Standort im Nachhinein zu ändern.

2. Betonfläche, Pflastersteine

Für kleinere Garten- oder Werkzeughäuser bis 12 m2 werden Pflastersteine oder großformatige Fliesen gewählt. Unter dieser Oberfläche muss sich gleichmäßiger, verdichteter Kies befinden. Die gesamte Vorbereitung ist jedoch immer noch einfacher, als mit einer Betonplatte. Der Nachteil dieses Untergrunds ist, dass das Haus nicht fest verankert werden kann.

3. Im Boden montierte Schrauben

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Gartenhaus mit bodenmontierten Schrauben zu bauen, die für unebenes Gelände geeignet sind. Einzelne Schrauben können so montiert werden, dass das Haus perfekt aufgestellt wird. Einer der Vorteile der Schrauben ist der Luftstrom unter dem Haus, so besteht keine Gefahr von Fäulnis oder Schimmel, die den Holzboden angreifen und beschädigen könnten. Um ein Haus im Garten mit Schrauben zu bauen, müssen diese an einem bestimmten Ort installiert werden. Wenn sich das Grundstück nicht auf vollständig ebenem Gelände befindet, sollten die Schrauben in der erforderlichen Höhe installiert werden, um die entsprechende Ebene zu erreichen.

4. Betonfüße

Betonfüße werden insbesondere für Grundstücke mit großem Gefälle oder Gartenhäuser mit größeren Abmessungen verwendet. Das Gartenhaus wird auf Trägerbalken mit einem Querschnitt von 10 × 10 cm montiert. Wenn Sie Zeit sparen möchten oder sich nicht zutrauen, den Boden vorzubereiten und ein Gartenhaus zu bauen, kontaktieren Sie uns bitte.

Vyberte si z naší nabídky zahradních domků

Artikelnummer: ZD77 Kategorie:
Fragen oder bestellen
Versand- und Zahlungsinformationen

Transport

Wir haben einen großen Fuhrpark aufgebaut, dank dem wir unseren Kunden den Transport und die professionelle Montage bestellter Produkte anbieten können. Mit unseren Blechgaragen, Unterständen, Blechgartenhäusern, Hundeställen und anderen Produkten können wir Umsetzungszeiten von 14 bis 60 Arbeitstagen garantieren.

Lieferung und Montage sind für alle Produkte (außer Türen und Tore) KOSTENLOS verfügbar

Zahlung

Zahlungen können in bar oder im Voraus auf das Konto erfolgen. Überweisungen werden nur für staatliche Institutionen respektiert. Unser Vertriebsmitarbeiter wird die genaue Zahlungsmethode mit Ihnen besprechen.